Nachträglich einbauen - Step by Step

IHRE FUSSBODENHEIZUNG

Fußbodenheizung nachträglich einbauen

Schritt 1:
Überprüfung des Estrichs

Die Umsetzung der Flächenheizung im Fräsverfahren steht und fällt mit dem vorhandenen Fußboden. Es existieren eine Vielzahl von Estricharten, die sich in Stärke, Festigkeit und eingesetzten Bindemittel unterscheiden. Gerne überprüfen wir für Sie, ob Ihr Fußboden für das Fräsverfahren geeignet ist und unterstützen Sie bei der Bestimmung. Der Estrich sollte eine geeignete Mindeststärke aufweisen und ebenfalls nicht rissig oder sandig sein. Schadhafte Stellen im Estrich können wir ebenfalls gerne ausbessern, sollte die Möglichkeit bestehen. Ist Ihr Fußboden für das Fräsverfahren geeignet, können wir zum nächsten Schritt übergehen.

Fußbodenheizung - Estrich fräsen

Schritt 2:
Planung der Heizkreise

Im zweiten Schritt planen wir, meist zusammen mit Sanitärbetrieben oder Klimatechniker, die Verlegung der Heizkreise. Dabei achten wir nicht nur auf die momentan verbaute Heizungsanlage. Wir möchten nachhaltig planen. Zukünftige Entwicklungen der Wärmetechnik im Objekt lassen wir ebenfalls in die Planung einfließen, wie auch den aktuelle Status. So gewährleisten wir Wohlbefinden und Effizienz zum Zeitpunkt des Einbaus im Objekt, wie auch einen problemlosen Wechsel bei zukünftigen Entwicklungen in der Heiztechnik.

PlanungHeizkreise

Schritt 3:
Estrich fräsen, Rohre legen, Einschlämmen...

In den Tagen des Umbaus entfernen wir zuerst Rückstände vom Estrich, so dass dieser frei von Kleberesten ist. Im Anschluss folgen die Fräsarbeiten, die Säuberungsarbeiten, Rohrverlegung und die Installation der Heizkreisverteiler.
Ist die neue Anlage angeschlossen, erfolgt die Druckprüfung und das Verschließen der Fräskanäle mittels eines flüssigen Spachtels, um auch die Kanäle komplett auszufüllen und eventuelle Lufteinschlüsse auszuschließen. 

Fußbodenheizung - Estrich fräsen

Estrich fräsen

Rohre einpassen

Kanäle verschliessen

Installation Verteiler

Abschluss:
Inbetriebnahme

Sind alle Arbeitsschritte vollbracht, kann der Sanitärbetrieb die Heizungsanlage mit dem Heizkreisverteiler verbinden. 

Fußbodenheizung - Estrich fräsen

Zusatzarbeiten

Durch unser großes Netzwerk an regionalen und bundesweiten Partnern, können wir Sie sowohl in den Arbeitsschritten vor und nach unseren Ausführungen unterstützen. Speziell im Bereich Wärmepumpen und Heizungsanlagen (NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz) und Oberbodenentfernung, wie auch Oberbodenbelag (bundesweit) sind wir qualitativ sehr gut aufgestellt. Durch die Kooperationen und Erfahrung in abgeschlossenen Projekten, haben Sie den Vorteil vom gewerkübergreifenden Know-How zu profitieren. Der Vorteil ist eine schnelle Planung und sichere Qualität durch ausgewählte Partner.
Sollten Sie auch hier eine Beratung benötigen, lassen Sie es uns wissen, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Fußbodenheizung - Estrich fräsen

Beste Qualität

Nicht nur wir arbeiten auf höchstem Niveau, auch die Materialien sind von uns ausgewählt, zertifiziert, langlebig und von hoher Qualität. Was nutzt die beste Arbeit, wenn das eingebaute Material nicht ebenfalls allen Ansprüchen an Qualität und Sicherheit genügt? Sämtliche, von uns ver- und eingebaute Materialien sind von den Herstellern auf die spezifische Nutzung hin freigegeben.

Fußbodenheizung - Estrich fräsen
Fußbodenheizung - Estrich fräsen in Mannheim
Fußbodenheizung - Estrich fräsen in Mannheim


Landwehrstr. 25
51580 Reichshof
Telefon: 0170-8623173
E-Mail: info@comfortherm.de